Lade Veranstaltungen

Digital Heartbeats:

Auch die Gamescom musste sich im Corona-Jahr kurzfristig auf einen Plan B besinnen, so sie dann doch noch zum angekündigten Termin stattfinden sollte. Die Entscheidung, das Mega-Event der Gaming-Szene voll digital und kostenlos anzubieten, erwies sich als goldrichtig, da sämtliche Veranstaltungen dieser Größenordnung noch bis mindestens Ende August ausgesetzt bleiben werden. Auch wenn dem ein oder anderen Besucher und Fan sicherlich der Verzicht auf die interessanten Begegnungen schwer fällt und der euphorisierende Kick, in das bunte Publikum einzutauchen, hautnah die knisternde Atmosphäre zu spüren fehlen werden, ist das Programm, das die Veranstalter auffahren, mal wieder spektakulär. Neben der gewohnt bunten Mischung aus Neuheiten, Gruppentreffs, Talks und noch viel mehr bereichern viele neue zusätzliche Shows und die digitale Devcom das Angebot in diesem Jahr und sorgen somit dafür, dass die Gamescom bleibt, was sie bereits seit geraumer Zeit ist: Das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele!