Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kreativität als Schlüssel zum Erfolg:

Die Tage, in denen der Kreativwirtschaft auf Management- und Marketing-Ebene der Industrie allenfalls ein Schattendasein eingeräumt wurde, scheinen gezählt. Ging man vor einigen Jahren noch im großen Stil von der Prämisse aus, für den wirtschaftlichen Erfolg und die Reputation des Unternehmens seien Kunst und Kultur lediglich der Zuckerguss obendrauf, setzt nun eine wichtige Wende ein, die mit zunehmender Digitalisierung an Bedeutung gewinnt. Gerade beim “next big thing” – der wachsenden Nachfrage nach Lösungen aus dem Feld der künstlichen Intelligenz – spielen visuelle und ästhetische Faktoren eine bedeutende Rolle. Und dort setzt die Industrie nun auf die Fähigkeiten, welche die in der Kreativwirtschaft Tätigen einbringen; Design und Kunst, die wirtschaftlich im Unternehmen oft als reine Alibifunktion als Zeichen für Innovation eingesetzt wurden, kommen nun bei vielen Projekten und Strategien vermehrt zum Einsatz. Viele Zukunftsmodelle einer notwendigerweise neuen Form industriellen Fortschritts leben von Visionen, wie sie nur im kreativen Umfeld erdacht, geplant und realisiert werden können. Das Symposium “Art Creates Industry” des Kreativbunds befeuert somit die wirtschaftlichen Debatten über Zukunft und Erfolg mit dem Herzblut der Kunst- und Kulturwelt.